Gymnasium Jüchen


Stadionstr. 75, 41363 Jüchen

02165 / 9154100 (Fax 9154199)

gymnasium-juechen(at)t-online.de

Beiträge oder Anregungen für die Homepage bitte an
homepage-gj(at)gmx.de

Impressum

Herzlich willkommen am Gymnasium Jüchen!


Die Berufswahlmesse war ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag fand zum  zehnten Mal die Berufswahlmesse am Gymnasium Jüchen statt. Knapp 40 Berufs- und Hochschulvertreter haben sich ausgiebig Zeit genommen und mit Vorträgen und Einzelgesprächen Antworten auf die berufsbezogenen Fragen unsere Schüler gegeben. Das Organisationsteam der Berufswahlorientierung bedankt sich bei allen Ausstellern für ihr Engagement und Ihr Kommen. Des Weiteren bedanken wir uns bei den zahlreichen Eltern, die ein Großteil der Berufsgruppenvertreter gestellt haben sowie bei den Schülern, die die Messe mit auf- und abgebaut haben. Impressionen zur Messe und einen Artikel der Schülerzeitung finden Sie hier.


Die neue Schülerzeitung ist da!

Die neue Schülerzeitung der Redaktion 33einhalb wird ab Dienstag in den Frühstückspausen im Atrium zum Preis von 1 Euro verkauft. Sichert Euch schnell das neue Exemplar, denn es erwarten Euch spannende Themen: Herr Seegers und Frau Offergeld sind im Lehrer vs. Lehrer gegeneinander angetreten. Die SV berichtet über die neuen Schließfächer an unserer Schule und die Sportredaktion wirft einen kritischen Blick auf die WM in Katar. Außerdem gibt es dieses Mal ein kleines Gewinnspiel für Euch!

Wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht!




 

Pädagogischer Tag

Am 5. Juni findet für die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule der ganztägige pädagogische Tag statt. Für die Schülerinnen und Schüler ist dies daher ein Studientag.


 

Schon wieder Theater: Die Klasse 6a besucht „Patricks Trick“

Stell dir vor, du bekommst einen Bruder, aber schon vor der Geburt steht fest, dass dein Geschwisterchen unter einer Behinderung leidet. Diese sehr ernste Konstellation bildet die Ausgangssituation in Kristo Šagors Theaterstück „Patricks Trick“, das die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a und ihre Eltern am 26.04. am Jungen Schauspiel in Düsseldorf besuchten. Die Hauptfigur Patrick ist zunächst verzweifelt, aber Schritt für Schritt findet der Junge Menschen, die ihm seine Sorgen nehmen. Schließlich erkennt Patrick, dass er seinem Bruder dadurch am meisten helfen kann, wenn er selbst lernt, dass „eine Behinderung auch normal ist“. Trotz des schweren Themas bot die Umsetzung des Stoffes auf der Bühne viele Gelegenheiten zum Lachen, so dass die Besucher nachdenklich und doch fröhlich das Schauspielhaus verließen.


Die 8a zu Besuch am Jungen Schauspielhaus in Düsseldorf 

Der Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf gehört zu den meistgelesenen Büchern der letzten Jahre – in der Schule, aber auch außerhalb. Im Januar haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a dieses Werk im Deutschunterricht behandelt. So lag es nahe, gemeinsam die für die Bühne adaptierte Fassung des Romans, die in der laufenden Spielzeit am Jungen Schauspielhaus in Düsseldorf gezeigt wird, zu besuchen. Am 19.04.15 fanden sich deshalb am frühen Abend die Schülerinnen und Schüler der 8a, ihre Eltern sowie Frau Voermanns, Herr Malguth und Herr König zum Theaterbesuch in Düsseldorf ein und sie genossen eine humorvolle und originelle Umsetzung des Romans auf der Bühne. Besonders das minimalistische, aber in seinen Möglichkeiten klug genutzte Bühnenbild und die vielen Rollenwechsel der Schauspieler beeindruckten die Zuschauer.


ältere Beiträge

 
Copyright © 2012 Gymnasium Jüchen | Start | Impressum