Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Das Fach Philosophie am Gymnasium Jüchen

Das Fach Philosophie tritt im Laufe des gymnasialen Unterrichts in doppelter Gestalt auf:

  • In der Sekundarstufe I trägt es den Namen „Praktische Philosophie“ und ist deutlich im Anspruch auf die Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schülern dieses Altersbereiches zugeschnitten.
  • In der Sekundarstufe II dagegen steht die Auseinandersetzung mit den Grundideen der europäischen Tradition von 2500 Jahren.

Folglich werden in der Sekundarstufe I (Jgst. 7 – 9 bei G8; Jgst.7 – 10 bei G9) und in der Oberstufe (Jgst. EF bis Q2) das Fach Philosophie als Alternative zu dem Fach Religion angeboten.
Im Rahmen des Schulprogramms übernimmt das Fach eine besondere Aufgabe im Bereich der Werteerziehung, insoweit eine grundsätzliche Reflexion auf für das menschliche Zusammenleben unabdingbare Moralvorstellungen eine seiner wesentlichen Unterrichtsdimensionen darstellt. Seine Ausrichtung am rationalen Diskurs, der von Schülerinnen und Schülern mit ganz unterschiedlichen Wertvorstellungen und Weltanschauungen eine sachorientierte, von gegenseitiger Achtung getragene Auseinandersetzung um tragfähige normative Vorstellungen verlangt, lässt den Philosophieunterricht zu einem Ort werden, an dem Werteerziehung konkret erfahrbar werden kann.

Die Fachgruppe besteht aus drei Fachkollegen/innen (Herr Franzen, Frau Kunst, Herr Rommerskirchen).

 

Weitere Informationen zum Fach Philosophie finden Sie unter den folgenden Rubriken:
Das Fach PhilosophieInhalte und Themen Philosophie2017 Lehrpläne richtlinien

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.