Gymnasium Jüchen


Stadionstr. 75, 41363 Jüchen

Tel.: 02165 915 4100
Fax: 02165 9154199

 gymnasium@juechen.de

Beiträge oder Anregungen für die Homepage bitte an
homepage.powalla@gmx.de

Impressum

Die Sekundarstufe II am Gymnasium Jüchen


Die Oberstufe stellt für jedes Gymnasium einen elementar wichtigen Teil des Schullebens dar, grundlegendes Ziel unseres Unterrichts ist das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die in vielen Fällen überdurchschnittlichen Ergebnisse der Abiturprüfungen der vergangenen Jahre freuen uns daher sehr und sind eine Bestätigung der gemeinsamen Arbeit aller Schülerinnen, Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Jüchen, welche wir fortführen und ständig verbessern wollen.

Wir, das Oberstufenteam am Gymnasium Jüchen, sehen dazu in unserer Arbeit drei wesentliche Schwerpunkte:

1. Organisation der Oberstufe bis zur Abiturprüfung

Von der ersten Information im zweiten Halbjahr der Klasse 9 bzw. bei der Anmeldung für die gymnasiale Oberstufe unserer Schule über die ersten Wahlen bis hin zur feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse sorgen wir für einen möglichst reibungslosen und gut strukturierten Ablauf der Schullaufbahn unserer Schülerinnen und Schüler. Die dazu nötigen Aufgaben reichen von der der Einrichtung und Zusammensetzung der Kurse bis hin zur Erstellung der Klausurpläne; viele dieser Aufgaben erfolgen in enger Zusammenarbeit mit unserer Schulleitung und der Stundenplanung.

2. Information und Beratung

Ebenso wichtig wie die Organisation ist uns die bestmögliche Information aller Schülerinnen, Schüler und Eltern. Diese erfolgt in den Klassen bzw. Kursen, bei Jahrgangsstufenversammlungen, bei abendlichen Informationsveranstaltungen in der Schule sowie in vielen persönlichen Gesprächen. Da gerade diese Gespräche eine schülergerechte Information über die individuelle Schullaufbahn ermöglichen, ist unser Oberstufenbüro in allen großen Pausen besetzt; gerne und oft vereinbaren wir zudem weitere Gesprächstermine auch außerhalb der Unterrichtszeiten.

3. Unterstützung der Schülerinnen und Schüler

Uns ist bewusst, dass durch die Anforderungen der Schule, eigene Erwartungen und die des persönlichen Umfeldes, aber auch durch Krankheiten und andere Unwägbarkeiten Situationen entstehen können, in denen gerade Jugendliche und junge Erwachsene besondere Unterstützung benötigen. Wir verstehen unsere Aufgabe so, dass wir in diesen Fällen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und gemeinsam mit den Betroffenen individuelle Lösungsstrategien entwickeln. Es ist dabei unser Anliegen, eine bestmögliche Unterstützung bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben zu gewährleisten, etwa durch besondere Fördermaßnahmen oder zusätzliche Unterrichtsangebote.


Organisation der Sekundarstufe II

Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in die Einführungsphase EF (Stufe 10) und die Qualifikationsphase Q I und Q II (Stufen 11 und 12). Jede Jahrgangsstufe wird in diesen drei Jahren von einem Beratungslehrer oder einer Beratungslehrerin geleitet. Die Stufenleitung ist Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und bietet Unterstützung bei der Planung der individuellen Schullaufbahn.
 

Das Fächerangebot in der Oberstufe am Gymnasium Jüchen gliedert sich in drei Aufgabenfelder:

(1) Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld

  • Deutsch
  • Englisch und Französisch (als fortgeführte Fremdsprachen)
  • Latein (als fortgeführte Fremdsprache bis zum Ende der EF zum Erwerb des Latinums)
  • Spanisch (als neu einsetzende Fremdsprache)
  • Musik und Kunst
  • Literatur (kann nur in der Q I anstelle von Kunst und Musik belegt werden)

 

(2) Gesellschaftliches Aufgabenfeld

  • Geschichte und Sozialwissenschaften (beide Fächer müssen in der Qualifikationsphase jeweils in mindestens zwei Halbjahren belegt werden)
  • Erdkunde, Pädagogik
  • Philosophie (als Ersatzfach für Religion)
     

(3) Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld

  • Mathematik
  • Biologie, Physik, Chemie
  • Informatik

Keinem der Aufgabenfelder zugeordnet sind die Fächer

  • Religion (evangelisch, katholisch)
  • Sport
     

Einführungsphase EF

Das vornehmliche Ziel der EF besteht darin, die Schülerinnen und Schüler mit den notwendigen Arbeitstechniken und Lernformen der gymnasialen Oberstufe vertraut zu machen. Jeder Schüler und jede Schülerin wählt unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen zwölf Grundkurse oder elf Grundkurse und einen Vertiefungskurs in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik. Die Vertiefungskurse geben den Schülerinnen und Schülern mit Defiziten in dem gewählten Fach die Möglichkeit der Förderung von grundlegenden Kompetenzen. Zu Beginn der EF finden die sog. Orientierungstage statt, eine zweitägige Veranstaltung, in der das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund steht, ebenso aber auch wichtige Informationen zur Organisation und Berufsberatung sowie Methoden in der Oberstufe weitergegeben werden. Am Ende des ersten Halbjahres absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Berufspraktikum. In dieser Zeit haben die „Seiteneinsteiger“, die von einer anderen Schulform zu uns gekommen sind und bereits ein Praktikum gemacht haben, die Möglichkeit, Förderunterricht in den Fächern zu erhalten, in denen sie selbst Bedarf sehen.

Qualifikationsphase

In der zweijährigen Qualifikationsphase wird die Zulassung zum Abitur erworben. Jede Schülerin und jeder Schüler wählt aus seinem Fächerkanon der EF (Folgekursprinzip) zwei Leistungsund acht Grundkurse. Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich an unserer Schule Leistungskurse in den folgenden Fächern etabliert: Deutsch, Englisch, Geschichte, Erdkunde, Pädagogik, Mathematik, Biologie und Physik. In der Q I besteht die Möglichkeit, einen Projektkurs (Jahreskurs) zu belegen, in dem die vertiefte eigenständige Arbeit an einem Thema im Sinne von Wissenschaftspropädeutik geübt werden kann. Das Angebot im Bereich der Projektkurse wird jährlich aktualisiert.

Eine Information über die Vorgaben und Prüfungsordnungen der gymnasialen Oberstufe (APO-GOSt) bieten Broschüren des Schulministeriums NRW. Das Programm LUPO (Laufbahnberatungs- und Planungstool Oberstufe) der Schulverwaltung des Landes NRW hilft bei der Planung der individuellen Schullaufbahn bis zum Abitur. Die speziell auf die Bedingungen des Gymnasiums Jüchen abgestimmte Form des Programms ist auf der Schulhomepage zu finden und als Datei im Oberstufenbüro erhältlich.

Eine optimale Jahrgangsstufenleitung funktioniert in unseren Augen nur im Zusammenwirken aller Beteiligten. Dazu einige Beispiele:

Vor Eintritt in die EF erfolgt eine „pädagogische Übergabe“: die Mittel- und Oberstufenkoordinatorin sowie die Stufenleitung erörtern besondere Auffälligkeiten einzelner Schülerinnen und Schüler (Lernbiographien, Förderbedarf, besondere Begabungen usw.). Dieser Austausch leistet einen wichtigen Beitrag für einen möglichst unproblematischen Übergang von der Mittel- in die Oberstufe.In regelmäßigen Dienstbesprechungen des Oberstufenteams erfolgt der Austausch von Informationen, sodass sich abzeichnende Probleme und Konflikte frühzeitig erkannt, Lösungsvorschläge erarbeitet und umgesetzt werden können. Der kontinuierliche Austausch mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern sowie ausführliche Beratungen im Rahmen von Zeugniskonferenzen bewirken einen reibungslosen Informationsfluss im Sinne einer sinnvollen und effizienten pädagogischen Arbeit. 

Zu Beginn eines Schuljahres werden im Jahresplan bereits die Informations- und Prüfungstermine benannt. Der Klausurplan wird jeweils zu Beginn eines Halbjahres als Aushang in der Schule sowie auf der Schulhomepage veröffentlicht.

Neben dem schulischen Erfolg besitzt natürlich der Übergang von der Schule in ein Studium oder einen Beruf eine große Bedeutung für alle Schülerinnen und Schüler. Daher unterstützen wir ausdrücklich die Berufswahlorientierung an unserer Schule, die zahlreichen Angebote für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe organisiert, welche den Übergang in das Berufsleben erleichtern sollen. Besuche ehemaliger Schülerinnen und Schüler, bei denen uns über positive Erfahrungen im Studium oder in der Ausbildung berichtet wird, sind gleichzeitig Bestätigung unserer Arbeit und Motivation für unser weiteres Tun.

Stand 24.11.2014 Be


 

Ihre Ansprechpartner:


v.l.n.r. Tilo Meissner (Q II), Carsten Kaus (QI, Oberstufenkoordinator), Birgit Esser (EF), Andreas Genscher (Oberstufenkoordinator)


Dokumente, Formulare und Links

Formulare für Oberstufenschüler

Informationen zu den Projektkursen

Informationen zu LuPO

Informationen zum Beurlaubungsverfahren

Schulministerium NRW – Informationen zum Abitur

 

 

Copyright © 2012 Gymnasium Jüchen | Start | Impressum