Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Das Fach Spanisch am Gymnasium Jüchen

(La asignatura de español en el instituto de Jüchen)

Warum ist es überhaupt sinnvoll, Spanisch zu lernen?  /¿Por qué aprender español?

Die meisten von uns verbinden Spanisch mit Spanien und somit mit Urlaub, Sonne und Meer. Doch das Erlernen des Spanischen ermöglicht nicht nur die Kommunikation in Spanien, sondern öffnet auch das Tor zu interessanten, interkulturellen Begegnungen in Lateinamerika und den USA, wo es ebenfalls in weiten Teilen benutzt wird. Dies alles macht Spanisch - mit 500 Millionen Sprechern neben Englisch und Chinesisch - zu einer der am meisten gesprochenen Sprachen der Welt! Auch deshalb werden Spanischkenntnisse nicht nur für den Berufstätigen, sondern auch für den Reiselustigen immer wichtiger. 

Am Gymnasium Jüchen bekommt man eine gute Gelegenheit, Spanisch in jungen Jahren in seine Schullaufbahn zu integrieren, statt bei späterem Interesse kostspielige Sprachkurse belegen zu müssen…

Was bietet unser Gymnasium in Bezug auf das Fach Spanisch an?   /¿Qué ofrecemos?

Spanisch hat sich als moderne Fremdsprache seit dem Schuljahr 2005/06 an unserer Schule fest etabliert. Da dieses Fach ab der Stufe 10 (EF) angeboten wird, können auch Neuankömmlinge von anderen Schultypen die Chance wahrnehmen, Spanisch als neu einsetzende, verpflichtende zweite Fremdsprache anzuwählen. Spanisch wird bis zum Ende der Jahrgangsstufe 12 (Q2) angeboten und kann von Spanisch-Fans auch als 3. (schriftliches) oder 4. (mündliches) Abiturfach gewählt werden. 

Welche Materialien und Themen sind relevant im Spanischunterricht? /¿Qué tenemos y qué hacemos?

In der Stufe 10 (EF) arbeiten wir hauptsächlich mit dem Lehrbuch „A_tope.com“, mit dem die Schüler/innen das Vokabular zur Bewältigung von Alltagssituationen und zudem grundlegende grammatikalische Strukturen der spanischen Sprache erlernen. 

In den Stufen 11 (Q1) und 12 (Q2) verwenden wir die Lehrbücher Punto de Vista und Rutas mit ihrem Fokus auf möglichst authentische Texte, sowie so genannte „codierte Texte“ (Fotos, Karikaturen, Filme) und weitere Zusatzmaterialien (Arbeitsblätter, Zeitungsartikel,…). Allmählich wird der Fokus von Grammatik verschoben auf die eingehendere Beschäftigung mit verschiedenen Themengebieten aus Spanien oder Lateinamerika [Beispiele: Immigration: Afrika nach Spanien bzw. Mexiko in die USA; Zweisprachigkeit in Katalonien,…]. Auch literarische Werke bieten interessante Sprechanlässe.

Was macht das Fach Spanisch so besonders? /¿Algo especial?

Eine Besonderheit am Fach Spanisch ab der Stufe 10 ist, dass man innerhalb von nur drei(!) Jahren diese heutzutage sehr gefragte, moderne Fremdsprache bis zu einem sehr ansprechenden Niveau erlernen kann. Zugegebenermaßen funktioniert dies nur, wenn man das nötige Engagement zeigt, da in relativ kurzer Zeit der Basiswortschatz und die Grammatik eingeführt werden. Der eigene Sprachaufbau erfordert einen hohen Grad an systematischem (und eigenständigem) Lernen und Wiederholen bereits bekannter Inhalte, auf denen dann die spezifischen Themenbereiche und Themenwortschätze der Q1 und Q2 weiter aufbauen. 

Insgesamt kann man die neueinsetzende Fremdsprache Spanisch (aus den ganz oben genannten Gründen) für sich selbst als persönliche Herausforderung und Chance für die Zukunft begreifen, denn gute Spanischfertigkeiten und -kenntnisse bieten einem im weiteren Leben noch viele interessante Sprechanlässe in interkulturellen Begegnungen oder in späteren beruflichen Aufgabenbereichen.

Pues entonces, ¿nos vemos en el curso?

(Frau Anne Ellerbrock, Herr Ulrich Franzen, Frau Sonja Höffgen, Frau Anna Powalla, Frau Lea Schreiner, Frau Cordula Stefer)